Gut zu wissen

Die gesetzlichen Regulierungen reichen leider nicht aus, um uns zuverlässing vor gesundheitsschädigenden Schadstoffen in Produkten zu schützen. Dennoch können Sie in Ihrem persönlichen Umfeld vieles tun, um Schadstoffe zu vermeiden, häufig kostengünstig und ohne großen Aufwand.

Hier finden Sie Informationen, was Sie für eine gesunde Wohnumbegung tu können.

 

 

Infos

Wussten Sie,

  • dass man mit regelmäßigem Lüften schon mehr als die Hälfte aller Schadsoffe aus Innenräumen verbannen kann?
  • dass Sie Reste von Essen im Kühlschrank am besten in einem Glas- oder Porzellangefäß aufbewahren? Als Deckel kann ein Teller dienen. So vermeiden Sie Schadstoffe, die aus Kunststoffbehältern oder Klarsichtfolie austreten können.
  • dass Sie Regenkleidung in gut belüfteten Räumen und nicht im Wohnbereich aufbewahren sollten? Diese Materialien setzen häufig Schadsoffe frei.

 

Was können Sie tun?

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Nestbau ist ein gemeinnütziges Projekt, koordiniert durch die Nichtregierungsorganisation WECF. WECF erhält Spenden von Stiftungen, privaten Spendern und institutionellen Förderern.

Sie können unsere Arbeit jederzeit durch eine Spende unterstützen. Wir freuen uns über alle Spenden, seien sie einmalige Gaben oder regelmäßige monatliche Beträge. Spenden können per Banktransfer erfolgen:

DownloadÜberweisungsformular