• 15.11.2017

    Ideen für Kinderadventskalender

    Alternativen zu gekauften Kalendern – einfach selbermachen Wer die Schwemme von plastikhaltigen Adventskalendern mit Schokolade oder Billigspielzeugen vermeiden will, hat es nicht leicht. Jedes Jahr wird vor einigen Produkten wegen Schadstoffen wie Mineralölen in Schokoladenfüllungen (die durch die Verpackung auf die Schokoladen übergehen) oder Weichmachern in Plastikteilchen von Minispielzeugen gewarnt. Aber welche Mutter oder welcher

    > Mehr
  • 25.10.2017

    Süßes oder Saures – Zuckerkonsum bei Kindern steigt stetig

    Halloween und Vorweihnachtszeit – Zeit für noch mehr Süßes Zucker ist ein Lebensmittel mit Suchtpotential und nur die wenigsten Menschen können ihm wiederstehen. Vor allem Kinder geraten ständig in Versuchung, denn egal wo – am Spielplatz, im Supermarkt, bei der netten Nachbarin, Bekannte – viele möchten den Kleinen etwas zustecken. Wir dann zu Hause noch

    > Mehr
  • 04.10.2017

    EU Petition gegen EDC’s

    Endokrine Disruptoren (kurz EDCs) sind Hormongifte, die besonders für Kinder und Schwangere gefährlich sind. Sie werden unter anderem mit Krebs, Unfruchtbarkeit und Diabetes in Verbindung gebracht. Und sie stecken überall: Ob als Weichmacher in Plastikprodukten oder als Pestizide auf unseren Feldern. Trotz der Gefahren, weigert sich die EU-Kommission, die Hormongifte zu verbieten. Schuld daran: die Lobbyarbeit der

    > Mehr
  • 01.10.2017

    Matschhosen im Herbst – Ökotest findet Schadstoffe

    Praktisch im Herbst, aber nicht immer ohne Schadstoffe Ökotest untersuchte Matschhosen von 13 Anbietern. 7 Matschhosen enthalten Schadstoffe wie po­lyzyklische aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Einige dieser Stoffe gelten als krebserregend und können über die Nahrung, die Atemwege und die Haut in den Körper gelan­gen. Kinder sind für PAKs zudem beson­ders empfindlich, weshalb sie in Matschhosen nichts

    > Mehr
  • 15.09.2017

    Ökotest – viele Kinderjeans belastet

    Kinderjeans – Schadstoffe inklusive Jeans für Kinder sind praktisch, bequem und sehr beliebt. Leider sind laut einer neuen Öktotestuntersuchung auch 50 Prozent der Kinderjeans mit dem Schadstoff Anilin belastet. Dieser Farbbaustein steht unter Krebsverdacht und wird über die Haut aufgenommen. Neben der Schadstoffbelastung schaute Ökotest auf die Herstellungsbedingungen und stellte fest, dass nach wie vor

    > Mehr
  • 01.09.2017

    Babyfones verstrahlen das Kinderzimmer

    Ökotest examines baby phones and is appalled Parents want maximum safety for their babies, which is not surprising, because who wants to endanger his baby unnecessarily. The example of baby fones, however, shows how important it is to weigh whether to expose your child to the radiation of a baby’s phone every night or let

    > Mehr
  • 06.07.2017

    EU – kein aureichender Schutz vor Hormongiften

    05.07.2017, Gemeinsames NGO Statement – Presseinformation Brüssel, München, Berlin, Hamburg, den 5. Juli 2017 Die Vertreter der europäischen Mitgliedsstaaten des EU-Pestizidausschusses haben gestern die Kriterien angenommen, die in Zukunft für die Identifizierung hormoneller Schadstoffe (oder endokrine Disruptoren, kurz EDCs) verwendet werden sollen. Das Stoppt-Hormongifte-Bündnis der deutschen Nichtregierungsorganisationen WECF (Women Engage for a Common Future), PAN

    > Mehr
  • 30.05.2017

    Babycremes und Wundcremes von Ökotest untersucht

    Was hilft zarter Babyhaut, wenn der Windelpopo wund wird? Viele Windeln halten so dicht, dass sie zwar die flüssigen oder festeren Hinterlassenschaften der Babies drinnen behalten, aber gleichzeitig gelangt zu wenig Frischluft an die empfindliche Babyhaut.  Eltern sollten ihre Kleinen möglichst oft ohne Windeln strampeln lassen um eine Windeldermatitis oder Windelsoor (durch Hilfepilze ausgelöst) zu

    > Mehr
  • 13.05.2017

    Sichere und wirksame Läusemittel – gibt es das?

    Läusearlaram in Kita oder Schule – Ökotest untersucht Produkte Die meisten Kinder kommen früher oder später mit lästigen Läusen in Kontakt und Eltern sind oft verzweifelt welche Behandlung effektiv und gleichzeitig unbedenklich für die Gesundheit sind. Der Markt bietet einerseits chemische Produkte an, die bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten als auch alternative Produkte, die über starken Geruch

    > Mehr
  • 25.04.2017

    Welche Sonnencreme ist am besten? Eine schwierige Entscheidung

    Die Frühlingssonne ist schon recht intensiv Gerade Kinder, die glücklicherweise mehr Zeit im Freien verbringen, sind der Sonne besonders ausgesetzt und das vor allem im Gesicht, Nacken und den Händen. Auch wenn es noch früh im Jahr ist, sind die Sonnenstrahlen schon recht stark. Sonnencremes sind seit längerer Zeit wegen ihrer chemischen Sonnenfilter umstritten und

    > Mehr