Geschirr & Küche

Von Hand spülen oder alles in den Geschirrspüler? Eine Spülmaschine liefert in der Regel bessere Ergebnisse bei deutlich niedrigerem Wasserverbrauch und Zeiteinsatz. Maschinengeschirrspülmittel enthalten jedoch oft umweltschädliche Phosphate. Beim Handspülen sind die Spülmittel milder. Sie ähneln sich in ihrer Zusammensetzung, nur der Anteil an Farb- und Duftstoffen variiert. Dieser sollte gering sein, denn diese Stoffe können Allergien auslösen.

Infos

Geschirrspülmittel können enthalten

Tipps!

  • Spülen von Hand: möglichst heiß, aber nicht unter fließendem Wasser spülen, Eingebranntes erst einweichen.
  • Spülen mit Maschine: Einfache Geschirrreinigertabs plus Klarspüler und Enthärtersalz sind besser als 3-in-1-Produkte. Sie können an den Wassergrad und die Verschmutzung angepasst werden. Hiervon gibt es auch phosphatfreie Produkte.
  • Verzichten Sie auf Backofensprays. Reinigen Sie den Herd mit Spezialschaber, milder Scheuermilch oder Backpulver.
  • Bauen Sie den Fettfilter ihrer Dunstabzugshaube regelmäßig aus und reinigen Sie diesen mit Spülmittel und Bürste bei hoher Temperatur. Ein überfetteter Filter bedeutet Brandgefahr!