Azofarbstoffe (Färbemittel)

Azofarbstoffe sind zur Färbung von Textilien und Leder weit verbreitet. Einige von ihnen können bei Hautkontakt Krebs auslösen. Laut EU-Gesetzgebung dürfen Azofarben, die giftige oder krebserregende Amine freisetzen können, nicht mehr für Textilien, Gebrauchsgegenstände und Kosmetika  verwendet werden, die direkt auf der Haut getragen bzw. aufgetragen werden.

Infos

Vorkommen

  • Textilien

Unsere Ratgeber...

...helfen bei der richtigen Produktauswahl und geben Tipps welche Inhalts- und Zusatzstoffe Sie besser vermeiden. Einfach hier herunterladen, ausdrucken und zum Einkaufen mitnehmen.