Dichlorbenzol: 1,4-Dichlorbenzol, 1,4-Dichlorbenzene, p-Dichlorbenzol

Dichlorbenzol ist ein Ausgangsstoff bzw. Zwischenprodukt bei der Herstellung von Kunststoffen (PPS), Pflanzenschutzmitteln, Farbstoffen, Schädlingsbekämpfungsmitteln oder Arzneimitteln.

In Deutschland ist sie verboten, aber in Ausnahmen erlaubt. p-Dichlorbenzol ist in WC-Steinen für Gastronomie-Urinale enthalten, in WC-Steinen für Privatanwendung wurde diese Chemikalie durch unbedenklichere Stoffe ausgetauscht. Es kann auch in Mottenkugeln und Pestiziden eingesetzt werden.

Es ist eine langlebige, schlecht abbaubare Chemikalie, die sehr giftig für Wasserorganismen ist und im Tierversuch zeigt sie schädigende Wirkung auf Leber, Nieren, Lungen. Sie steht auch im Verdacht krebserregend für den Menschen zu sein.

Infos

Vorkommen:

  • Urinale in der Gastronomie
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Mottenkugeln

Unsere Ratgeber...

...helfen bei der richtigen Produktauswahl und geben Tipps welche Inhalts- und Zusatzstoffe Sie besser vermeiden. Einfach hier herunterladen, ausdrucken und zum Einkaufen mitnehmen.