Octamethylcyclotetrasiloxan (D4)

Octamethylcyclotetrasiloxan ist eine Organosiliciumverbindung und wird als Weichmacher, Anti-Schaummittel, Schmiermittel und bei der Herstellung von Gummi und Abdichtungen verwendet.

Octamethylcyclotetrasiloxan gehört zu den besonders besorgniserregenden Stoffen aufgrund seiner Langlebigkeit, Persistenz, Bioakkumulierbarkeit und seiner toxischen Wirkung (vPvB-Stoff).

In der EU werden ab dem 21. Januar 2020 die erlaubten Konzentrationen von Octamethylcyclotetrasiloxan-Verbindungen in kosmetischen Mitteln auf 0,1 Gewichtprozent beschränkt.

Es steht im Verdacht die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Infos

Vorkommen:

  • Kopflausbehandlungsmittel
  • Instant-Kaffee
  • Fahrzeugpflegemittel
  • Reinigungsmittel
  • Wasch- und Spülmittel
  • Klebstoffe, Farben, Lacke und Lasuren

Unsere Ratgeber...

...helfen bei der richtigen Produktauswahl und geben Tipps welche Inhalts- und Zusatzstoffe Sie besser vermeiden. Einfach hier herunterladen, ausdrucken und zum Einkaufen mitnehmen.