Tributylzinn (TBT)

TBT gehört zu den bekanntesten Organozinnverbindungen (siehe dort). Organozinnverbindungen werden nicht nur als Biozid in Holzschutzmitteln und Silikondichtungen eingesetzt werden, sondern auch in Textilien, Sportschuhen und Sportbekleidung, Badeartikeln, Gummistiefeln oder in PVC-Fußböden, wo sie als Stabilisatoren, Antifouling-Mittel oder Katalysatoren dienen. Seit 2004 ist die Verwendung von zinnorganischen Verbindungen in Antifouling-Farben verboten.

TBT sind hochgiftige Verbindungen. Neben der Neurotoxizität spielt bei TBT die hormonelle Wirkung (endokrine Disruptoren, EDCs) eine große Rolle. TBT sind langlebig und können auch direkt über die Haut in den Körper aufgenommen werden.

 

 

Infos

Vorkommen:

  • Antibakterielle Sportkleidung und Badesandalen
  • Wasserspielzeug
  • Holzschutzmittel
  • kontaminierte Meeresfrüchte

Unsere Ratgeber...

...helfen bei der richtigen Produktauswahl und geben Tipps welche Inhalts- und Zusatzstoffe Sie besser vermeiden. Einfach hier herunterladen, ausdrucken und zum Einkaufen mitnehmen.