Lichtschutzfilter / UV-Filter

weitere Bezeichnungen: Benzophenone-3(oxybenzone), 4-Metylbenzyliden camphor (4-MBC), 3-Benzzyliden camphor (3 BC), Octylmethoxycinnamate (OMC), Octyl-Dimethyl-para-Amino-Benzoic-Acid PABA (OD-PABA)

Lichtschutzfilter filtern die UVA und UVB Strahlung der Sonne und verhindern einen Sonnenbrand der Haut. Auch wenn Lichtschutzfilter heute unverzichtbar geworden sind, werden sie vielfach zu häufig verwendet. Die menschliche Haut ist nicht für ein achtstündiges Sonnenbad gemacht. Wer keinen Schatten aufsuchen kann, sollte seine Haut mit ausreichend Stoff und einer Kopfbedeckung vor der Sonneneinstrahlung schützen.

Lichtschutzfilter reichern sich in lebenden Organismen wie z. B. in Muttermilch und in der Umwelt an. Im Körper stören sie das Hormonsystem, besonders bei Kindern. Zudem reagieren Lichtschutzfilter mit dem Licht der Sonne und zerfallen oder verbinden sich zu neuen chemischen Stoffen, die schädlich sein können. Diese können allergische Reaktionen auslösen (u .a. umgangssprachlich auch Sonnenallergie genannt).

Infos

Vorkommen

  • Sonnenschutzcremes
  • Lotionen, Cremes und Öle (ohne das diese ausdrücklich als Sonnenschutz deklariert sind!)