Schwermetalle

Viele Schwermetalle sind für den menschlichen Organismus schädlich oder giftig. Dazu zählen vor allem Blei, Cadmium und Quecksilber. Schwermetalle können sich im Organismus anreichern und wirken teilweise giftig; einige stehen im Verdacht, krebserregend zu sein. Mit der Einführung von bleifreiem Benzin ist die Belastung der Umwelt zurückgegangen.

Quellen für Blei können alte Bleirohre für Trinkwasser sein. Cadmium ist u.a. in Batterien und Farbpigmenten enthalten. Belastungsquellen für Quecksilber sind Amalgamfüllungen, aber auch kontaminierte Luft oder Lebensmittel wie Meerestiere.

Infos

Vorkommen:

  • Elektronisches Spielzeug und Puppen
  • Kosmetik
  • Bodenbeläge
  • Farben, Lacke und Färbemittel (Aufdrucke auf Bekleidung)

Unsere Ratgeber...

...helfen bei der richtigen Produktauswahl und geben Tipps welche Inhalts- und Zusatzstoffe Sie besser vermeiden. Einfach hier herunterladen, ausdrucken und zum Einkaufen mitnehmen.