Muckelig und nachhaltig in den Winter

Muckelig, also kuschelig warm, wie man besonders in Nordwestdeutschland gerne sagt, wollen wir uns im Winter fühlen. Dafür brauchen wir natürlich ein paar kleine Helfershelfer an Kopf und Füßen, denn gerade an diesen Stellen können wir viel Körperwärme verlieren und wer einmal mit eingefrorenen Füßen auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs war, dem hat oftmals auch der heißeste Kakao oder Glühwein nicht mehr geholfen. Muckelig und nachhaltig sind dabei keine Gegensätze, sondern ziehen sich oft gegenseitig an [unser kleines Wortspiel für heute], wie viele Unternehmen zeigen.

Es gibt eine Vielzahl nachhaltig hergestellter Winterschuhe, Handschuhe, Mützen, Schals, Stirnbändern und auch Handstulpen. Ob Biobaumwolle, veganes Leder oder die Verwendung recycelter Materialien, wird Mode nachhaltig werden Menschen kreativ und setzen bspw. auch bereits aussortierte Schuhsolen ein. Auch Leinen, Hanf oder Algen zählen zu den verwendeten Materialien. Die Produktion findet oftmals in Europa statt und somit werden z. B. die Herstellungsbedingungen und Transportwege mitberücksichtigt. Zwei weitere Gründe, die für nachhaltige Mode sprechen.  

So vielfältig die eingesetzten Materialien und nachhaltig produzierten Arten und Weisen – so vielfältig auch die Wünsche und Prioritäten der Verbraucher*innen beim Kauf nachhaltiger Mode. Die jeweilig vergebenen Siegel und Zertifizierungen, wie bspw. GOTS, bieten weitere Anhaltspunkte und helfen bei der Kaufentscheidung. Das ist aus Nestbau-Sicht wichtig. Nachhaltig wird häufig  auch der Einsatz von Kunststoff, wie recycelten PET-Flaschen, bezeichnet werden. Hier ist es wichtig zu bedenken, dass bei der Plastikherstellung viele verschiedene Schadstoffe eingesetzt werden und recyceltes Plastik nicht unbedingt schadstofffrei ist. So ist im Meer schwimmendes Plastik quasi ein wahrer Schadstoffmagnet. Für uns zählt daher immer die Devise: Plastik vermeiden, wo es geht, damit weiniger produziert, und recycelt werden muss und weniger in der Umwelt und Gewässern landet.

Utopia hat verschiedene Produkte genauer unter die Lupe genommen und bietet damit einen Einblick in die Welt nachhaltiger Stirnbänder, nachhaltiger Winteraccessoires und nachhaltiger Winterschuhe.

Mehr Information zum Thema Plastik finden Sie auch auf der Seite: https://exit-plastik.de/

Wege aus der Plastikkrise – ein Bündnis aus deutschen NGOs. WECF ist eine davon.