Schadstoffe in Produkten

Weichmacher in Spielzeug, Lösungsmittel in Farben, Parabene in der Kosmetik – die Liste schadstoffbelasteter Produkte ist lang. Kürzen wir Sie für Ihr Zuhause. 

Nestbau - Über uns

Wenn die Politik nicht liefert, sind die Verbraucher*innen gefragt. Nestbau gibt Tipps für ein gesundes und giftfreies Zuhause.   

Renovieren im Kinderzimmer

Farbe, Möbel, Wand- und Bodenbeläge – beim Nestbau möglichst schadstofffrei –

Körperpflege & Kosmetika

Welche Stoffe werden in Kosmetika verwendet, die nicht auf unsere Haut gehören?
Zu viele. Es geht auch anders.

Babypflege

Shampoo, Lotion, Seife. Für zarte Babyhaut ist weniger mehr.

NESTBAU

Das WECF-Projekt Nestbau informiert, in welchen Alltagsprodukten Schadstoffe stecken und wie diese mit einfachen Mitteln reduziert und vermieden werden können.

Für eine gesunde Umwelt und zur Förderung der Kindergesundheit.  

Nestbau informiert, wie Kinder zu Hause und in der KITA vor Schadstoffen aus Produkten wie Spielzeug, Renovierungsartikeln, Möbeln, Textilien oder Reinigungsmittel etc. geschützt werden können.
Denn: viele Produkte enthalten gesundheitsschädliche Chemikalien, die Krankheiten verursachen können … Nestbau ist ein Projekt zur Förderung der Kindergesundheit während der Schwangerschaft und von Geburt an. Nestbau wendet sich an Schwangere, Eltern und an alle, die mit Kindern arbeiten und leben. Mehr über das Projekt Nestbau.

News

Möglichst schadstofffrei, wie geht das?

 Welches Produkt ist das richtige?

Viele Produkte sind mit Schadstoffen belastet. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie möglichst schadstofffrei Einkaufen können.

 Schadstoffe – welche sollten Sie meiden?

Triclosan in Zahnpasta? Parabene in Kosmetik? Hier finden Sie Schadstoffe, die Sie nach Möglichkeit meiden sollten.

 Labels – was bedeutet was?

Labels geben Orientierung im Produkt-Dschungel. Wir zeigen Ihnen die Bedeutung gängiger Label und welche empfehlenswert sind.

Nestbau – Förderer